Unser Wochenende in Bildern 24./25. März

Samstag Morgen, alle sind müde. Die Kinder haben am Freitag Abend das Freundschaftsspiel Deutschland- Spanien mit uns angeschaut. Seit sie die Fussballbilder sammeln, sind sie total im Fußballfieber. Und weil sie eigentlich immer lange schlafen, nachdem sie abends lange auf waren, haben wir sie das Spiel anschauen lassen. Ja, „eigentlich“ hatte ich ja gesagt. Am Samstag waren beide um 7:15 wach- und hundemüde!

Zum Glück haben sich beide Kinder in ihrer Müdigkeit mal nicht weinend auf dem Boden gewälzt, sondern sich mit ruhigen Dingen beschäftigt. Der Mini hat versucht, eine 8 zu schreiben. As das nur so mäßig klappte, war die Laune aber wieder im Keller.

Ich klappe den Rechner auf und schaue auf Edition Eltern. Und bin total happy, weil Edition Eltern so toll gestartet ist. Für alle, die es noch nicht wissen: Edition Eltern ist ein Netzwerk, gegründet von Anna Berlinmittemom und mir. Wir wollen Blogger vernetzen und sichtbar machen. Und wir wollen für Euch Leser einen Mehrwert bringen: Früher habt Ihr uns nämlich oft über Facebook aufgerufen, da hattet ihr alle Blogs in Eurer Timeline. Das funktioniert heute leider nicht mehr so. Unsere Idee ist, dass Ihr Eure Lieblingsblogs jetzt eben über Edition Eltern aufruft. Wir sammeln jeden Tag viele Beiträge für Euch; neben unseren eigenen auch die vieler anderer. So entdeckt Ihr auch immer mal wieder neue Blogs und die neuen Blogs bekommen ein paar Leser. Win win für alle. Anna und ich machen das alles aber nicht alleine: Wir haben eine Redaktion zusammengetrommelt, die aus so hammermäßig tollen Bloggerinnen besteht: Märry Raufuss, Super Mom, Was für mich, die Kleinschmeckerin, Berlinfreckles, Minimenschlein, Pinkepank und Elfenkindberlin. Ich bin glücklich und stolz, in so einem tollen Team zu arbeiten Und ich wünschte. ihr könntet sehen, wie hier seit Freitag die Drähte zwischen uns allen heiß liefen. „Sollen wir nicht auch…?“ „Hat eigentlich schon jemand…“ „Wie machen wir das mit…?“ Es war eine herrliche Dynamik- und sie hält an!

Ich muss kurz zur Post und komme aus der Haustür raus und merke: Wow, da isser ja, der Frühling!

Wir haben aber such schon drauf gewartet!

Nach meinem Tennistraining lege ich mich ein bißchen auf die Dachterrasse. Zum allerersten Mal- wir haben die Möbel nämlich gerade erst gekauft, und kaum standen sie oben, wurden sie erstmal eingeschneit.

Die Jungs meinen ja, 11 Grad und Sonne, das ist schon Sommer. Sie spielen in kurzen Hosen im Garten. Sind das wirklich meine Kinder? Ich liege jedenfalls derweil mit einer Wolldecke in der Sonne.

Zum Grillen ist das Wetter auf jeden Fall perfekt, da sind wir uns alle einig.

Und am Abend sind die müden Kinder dann so müde, dass sie sofort einschlafen. Obwohl der Maxi eigentlich noch etwas anderes vorhatte 🙂

Am nächsten Morgen sind die Kinder wieder vor uns wach und machen Frühstück. Ich kann mein Glück selber nicht fassen und hoffe, dass diese Phase noch gaaanz lange anhält!

Die Sonne scheint wunderbar und ich gehe zum ersten Mal seit langer Zeit wieder joggen. Normalerweise war es nach der Winterpause immer sehr mühsam, mit dem Joggen wieder anzufangen, aber dank Tennis und Hockeytraining bin ich doch ganz fit und lege einen ordentlichen Lauf hin. Im Sonnenschein! Herrlich!

Am Nachmittag sind wir mit Freunden im wunderschönen Unkel am Rhein verabredet.

Dort haben der Mann und ich vor 9 Jahren unsere Hochzeit gefeiert und es ist für mich immer wieder bewegend, wenn ich heute mit meinen beiden Söhnen dort herumlaufe. Irgendwie komisch, dass die bei unserer Hochzeit noch nicht da waren!

„Kinder, lasst uns mal ein gemeinsames Foto machen!“

Okay, dann eben nicht! 😀 Können die schnell laufen 😀

Vollgetankt mit Sonne beenden wir das Wochenende, in dem wir schnell noch die letzten Würstchen von gestern grillen 🙂

Ich freue mich auf eine aufregende Woche, bin gespannt, wie es mit Edition Eltern weitergeht und freue mich, dass wir dank Osterferien morgen ein bißchen länger schlafen können (wobei der Mann und ich aber arbeiten müssen).

Euch eine schöne Woche. Mehr Wochenenden in Bildern wie immer bei Susanne auf Geborgen Wachsen.

Eure Halima

 

4 Kommentare

  1. Silent reader

    Was für ein schönes Wochenende! Ich freue mich schon sehr darauf zu sehen was bei Edition Eltern alles raus kommt. Das ist wirklich eine super Idee und ich bewundere Dich, dass Du neben der Arbeit und den Kindern so tolle Sachen auf die Beine stellst.
    Darf ich fragen wie ihr das mit der Kinderbetreuung jetzt in den Ferien löst, wenn der Mann und Du arbeiten? Es bleibt für uns der ewige challenge da die richtige Lösung zu finden.

    • Unsere KiTa macht zum Glück nur zwischen Weihnachten und Neujahr dicht und das Schulkind ist in einem Feriencamp versorgt.

  2. Das klingt spannend! Vor allem für nicht-facebook Nutzer. Was ist denn letztlich der Unterschied zwischen edition Eltern und blog it out von verflixter Alltag??
    LG Anni

    • Liebe Anni, das Projekt kannte ich noch gar nicht, habe es mir aber direkt mal angeschaut. Der große Unterschied scheint mir, dass auf Edition Eltern nur angeteasert wird, der Klick dann aber auf den Ursprungsblog führt. So profitiert der Blogger, der den Post geschrieben hat auch direkt von der Plattform und stellt seinen Content nicht einer anderen Plattform zur Verfügung. Und dann hat Edition Eltern natürlich eine viel größere Reichweite, weil wir uns mit mehreren zusammengetan haben. Lg Halima

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
30 × 7 =