Unser Wochenende in Bildern

Nach den Osterferien ging am Samstag endlich Maxis Hockeytraining wieder los. Ab sofort ist die Feldsaison eröffnet. Maxi hat jetzt ein richtiges Trikot, mit Namen und Rückennummer. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, welche Diskussionen wir am frühen Samstagmorgen  hier hatten, weil Maxi nun natürlich auch in T-Shirt und kurzer Hose zum Training wollte, was ich zu kalt fand. Ach Moment, doch! Ihr könnt es Euch vorstellen! Ihr kennt das!

Zum Glück war das Wetter so wunderschön, dass er nach dem Aufwärmen tatsächlich in T-Shirt und kurzer Hose spielen konnte. Und ich habe das Wetter am Spielfeldrand genossen.

WIB

Das Eincremen oder einen Sonnenhut hatte ich leider vergessen- mit so schönem Wetter habe ich nicht gerechnet. Zum Glück hat der Mini seinen Super-Kuschel für alle Fälle.

IMG_4078

Der Mann hat mir am Freitag Abend eröffnet, dass er jetzt gedenkt, sich Clean Eating-mäßig zu ernähren. Erst habe ich mich erschrocken, aber als er kurz danach eine Flasche Wein öffnete, war ich beruhigt. Aber es gibt jetzt tonnenweise Obst bei uns im Haus.

IMG_4079

Nach dem Hockey bin ich mit dem Mini nach Köln zu meiner Cousine und deren Tochter, meinem Patenkind gefahren. Die Maus hatte nämlich Geburtstag und ich bin mit ihr in die Stadt gegangen, um einen Schulranzen zu kaufen. Vorher hat ihr Opa aber noch schnell eine Kasperltheatervorstellung gegeben.

IMG_4093

Ich vergesse immer wieder, was für eine Großstadt Köln ist. Ich bin das nicht gewöhnt und fand es mega stressig. Der Mini übrigens auch. Als wir im Gewusel der Innenstadt ankamen, hat er sofort nach seinem Kuschel verlangt. Dann ging es ihm wieder gut <3

Weil man in Köln ja auch ständig im Stau steht, kann man wenigstens in Ruhe die Aussicht auf den Dom genießen.

IMG_4102

Zu Hause kamen wir fast gleichzeitig mit unseren Einkäufen an. Die haben wir diese Woche zum ersten Mal bestellt. Das war ein bißchen teurer, als unsere Wocheneinkäufe sonst, aber wenn wir sehr verplant sind am Wochenende, werden wir das jetzt definitiv öfter so machen.

IMG_4105

Der Mann hatte derweil den Grill angeschmissen. Für uns gab es Lachs und Spargel mit Salat. Clean Eating halt o_o

IMG_4108

Während Mini und ich in Köln waren, waren Maxi und Papa in Bonn unterwegs. Und da hat der Maxi für mich ein Armband gekauft. Er hat sich wohl ewig Zeit bei der Auswahl gelassen. Ich glaube, ein wertvolleres Schmuckstück habe ich noch nie besessen.

IMG_4110

Am Sonntag stand wie üblich Maxis Schwimmkurs an. Ich sag´s mal so: Zum Hockey gehe ich lieber 🙂

WIB

Später tranken wir Kaffee und die Kinder bekamen einen Kinderkaffee (aufgeschäumte Milch). Zur Feier des Tages mit Streuseln.

IMG_4122

Mini hat momentan ein ausgeprägtes Bedürfnis danach, draußen zu spielen. Weil Maxi keine  Lust hatte, bin ich mit Mini alleine losgezogen. Auf halbem Weg zum Spielplatz…

IMG_4123

…sind wir umgekehrt, weil der Mini doch lieber mit dem Laufrad fahren wollte. Was soll´s? Sonntags hat man ja Zeit!

WIB

Als wir nach 1,5 Stunden wieder nach Hause kamen, waren Papa und Maxi gerade auf den Schulhof gegangen. Also sind Mini und ich auch nochmal los. Ich will ja nicht sagen, dass ich einen schlechten Einfluss auf meine Kinder habe, aber Mini nahm ein altes Telefon mit und lief den ganzen Weg über so:
IMG_4127

Oder so:

IMG_4128

Ach so, ja, und auf die unterschiedlichen Schuhe hat er auch bestanden. Kann man nix machen!

Auf dem Schulhof haben wir ein Familienwettrennen veranstaltet. Es ist mir etwas unangenehm, aber Maxi ist jetzt fast so schnell wie ich. Aber er ist natürlich auch sehr, sehr schnell!

IMG_4130
Am Abend gab´s natürlich wieder ein mega gesundes Essen (echt jetzt!). Apropos: Der Kochen für Kinder-Post erscheint dann morgen!

Meine Kinder schlafen-Eure auch schon?

Einen wunderschönen Abends und eine tolle Woche!

Mamablog Mama Mia

 

 

 

Mehr Wochenenden in Bildern von vielen anderen Familien gibt es wie immer bei Geborgen Wachsen.

Wochenende in Bildern

Wie jeden Morgen sind die Jungs am Samstag aufgewacht und wollten erstmal eine Milch auf dem Sofa trinken. Nur leider war da kein Sofa mehr. Jedenfalls nicht so wie vorher, denn wir mussten es im Zuge der Bauarbeiten wegräumen. Egal, die Jungs haben trotzdem ein Plätzchen auf dem Sofa gefunden.

Wibaug1

Ein kleines Stofftier, das überall mit hin muss, kommt mit viel Dreck in Berührung. Da kann man schonmal müffeln. Also haben wir den Kuschel mal wieder in die Waschmaschine gesteckt- und Maxis Kuschel gleich mit.

wibaug2

In den folgenden zwei Stunden haben wir der Waschmaschine mehrere Besuche abgestattet.

wibaug3

Einkaufen muss jeden Samstag sein. Und ja, die Schuhe sind zu groß, die sind noch vom Maxi, aber der Mini ließ sie sich nicht ausreden. Weil niemand so herrliche Wutanfälle hinlegt, wie der Mini, durfte er mit den zu großen Schuhen gehen.

wibaug5

Und jetzt bitte Applaus: Nach dem Einkaufen war ich laufen. Mal sehen, wie lange meine Motivation dieses Mal anhält.

wibaug4

Am Nachmittag hat uns meine Schwester mit ihrer kleinen Tochter besucht. Wir hatten einen wunderschönen Tag im Garten, unter dem Kran.

wibaug7

wibaug.6

Am Sonntag sind wir nach Krefeld gefahren, wir hatten nämlich schon wieder Sehnsucht nach der kleinen Nichte/Cousine. Also haben wir uns auch noch die Oma geschnappt und sind in den Stadtwald gefahren.

wibaug8

Wir haben ein Picknick gemacht und die Sonne genossen.

Der Papa hat auch ein Nickerchen gemacht und dazu freundlicherweise den Kuschel ausgeliehen bekommen.

wibaug12

Der musste sich danach ein bißchen stärken.

wibaug9

Die Jungs haben im Wald so wunderschön gespielt. Maxi hat eine Hütte gebaut…

wibaug13

…und der Mini hat ihm mit der Bohrmaschine geholfen.

wibaug14

Es war herrlich, die Jungs mit ihrer Cousine zu sehen. Sie gehen so liebevoll mit ihr um und sie ist total verrückt nach den großen Jungs. Familie ist schon etwas Schönes!

wibaug15

Leider hatten wir noch eine lange Fahrt bis nach Bonn vor uns, und so mussten wir aufbrechen, als es am Schönsten war.

wibaug16

 

Und wie war Euer Wochenende?

Noch mehr Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Mamablog Mama Mia

 

 

Morgenmuffel

Der Maxi ist ein Morgenmuffel. Er wacht morgens auf und motzt. Ich bin auch ein Morgenmuffel. Ich wache morgens auf, und das letzte, was ich gebrauchen kann, ist Gemotze.

Um die Situation ein bißchen zu entspannen, darf der Maxi am Wochenende morgens fernsehen (hüstel).

Eigentlich könnte alles so einfach sein: Motzendes Kind verlangt nach Milch und Entertainment. Müde Mutter braucht Kaffee. Müde Mutter muss nicht mehr tun, als drei Knöpfe zu drücken: Herdknopf für die Milch, Fernsehschalter, Taste an der Kaffeemaschine. Alle versorgt. Und dann könnten alle erstmal in Ruhe wach werden. Tja, wäre da nicht die Fernsehwerbung.

„Jetzt kommt die Werbung“. Eine Kinderstimme, die fröhlich ankündigt, dass jetzt ein paar Produkte vorgestellt werden, gefolgt von lustigen Werbespots, die die neusten Errungenschaften der Spielzeugindustrie in Szene setzen, untermalt von kleinen Songs, so sieht Werbung im Kinderfernsehen aus. Was so harmlos klingt macht mir inzwischen mehr zu schaffen als  motzende Kinder vor dem ersten Kaffee.

Morgenmuffel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Werbung kommt direkt aus der Hölle. „Hiiieer kommt ein neues Pferd“, tönt es da und der Maxi ruft begeistert: „Das will ich mal haaaben.“ Naja, warum nicht, ist ja bald Weihnachten. Schluck Kaffee.

„Und das auch.“ Gähn. Ja, Geburtstag ist ja auch bald. „Und das! Und das!“ Äähh, mooooment! Großer Schluck Kaffee. Eigentlich wollten wir doch Calliou gucken, statt dessen bekomme ich hier die Wunschliste meines Dreijährigen um die Ohren.

Mir kommt es so vor, als laufe die Werbung in der Vorweihnachtszeit länger als sonst.  Man munkelt, Calliou soll demnächst bis auf den Vorspann gekürzt werden, um die Kinder bestmöglich informiert in die Weihnachtszeit zu schicken…

Gräßliche Musik tönt durch mein Wohnzimmer, während der Maxi die Bestellung für Weihnachten aufgibt. Nein, dieser Fellgeselle kommt mir nicht ins Haus! Und dieses Plastikauto in 64 Farben auch nicht! Ooooh, nein, das hab´ich nicht so gemeint, bitte nicht weinen, Maxi. Du bekommst dieses Felldings. Zwei! Aber nicht motzen, bitte!

Samstag Morgen, 7:00. Draußen ist es noch dunkel. Normale Menschen schlafen noch ihren Rausch aus, und ich?

Ich glaub´ich bin im falschen Film. Wann kommt endlich die Werbung?

 

Unterschrift_blog