Neue Leser

Herzlich willkommen bei Mama Mia! Ich freue mich, dass Du da bist!

Mama Mia gibt es seit mehr als vier Jahren; begonnen hat alles mit meinem zweiten Kinderwunsch. Inzwischen ist mein jüngerer Sohn dreieinhalb Jahre alt und der Große geht seit dem Sommer in die Schule.

Hier schreibe ich regelmäßig über alles, was mich bewegt- als Mutter, Frau, Arbeitnehmerin, Mensch. Das können kleine Geschichten aus dem Leben mit meinen Söhnen sein, oder meine Ansichten zu Themen aus dem aktuellen Tagesgeschehen.

Meine Söhne heißen im Blog Mini und Maxi. Maxi wurde im Dezember 2010 geboren, Mini im Mai 2013.

Über meine Facebook-Seite informiere ich Dich sofort, wenn ein neuer Post online ist und ich teile andere, interessante Beiträge, die mich berührt haben. Außerdem gibt es dort hin und wieder Schnappschüsse von uns.

Lust auf ein paar private Einblicke? Auf Instagram gibt es täglich ein paar private Einblicke in unser Leben.

Mein Lieblings-Medium ist Twitter. Weil es so schnell ist und immer irgendjemand da ist, der mit mir lacht, sich aufregt oder philosophiert.

Ich blogge auch für die Huffington Post und für BlogF.

Und ? Bleibst Du? Dann wirf doch zum Einstieg einen kleinen Blick auf meine Lieblingsposts. Die findest Du auf der Startseite unter dem gleichnamigen Reiter.

Ich freue mich auf Deine (gerne auch kritischen) Kommentare!

Deine Mia

 

12 Gedanken zu “Neue Leser

  1. Hallo Mia, ich bin über facebook irgendwie auf deinen Blog gestolpert und mir gefällt sehr, wie und was du schreibst. Ich kann dir gerad total nachempfinden, mein Mini ist im Juni 2013 geboren, mein Maxi im Juni 2010 und dann gibts so ganz nebenbei noch eine Maxi Maxi, die ist Baujahr 1994 und geht schon ihre eigenen Wege. Die zeit mit den beiden kleinen ist wunderschön, ich genieße sie total, find es aber auch wahnsinnig anstrengend.
    Auf jeden ist es schön zu sehen, das es anderen genauso geht und und werd mich jetzt mal weiter durch deinen Blog lesen und in Zukunft weiter verfolgen, was du so schönes schreibst.

    Liebe Grüsse von Kerstin

  2. Hallo Mia,
    ich verfolge dein tolles Blog seit einiger Zeit. Du und andere Blogger habt mich motiviert, mein eigenes Blog zu erstellen. Ich bin seit einer Woche online.
    Würde mich freuen, wenn du mal bei bleibCOOLmami.blogspot.com reinschaust.
    Alles Liebe!

  3. Hallo Mia,
    du hast einen sehr schönen Blog und deine Beiträge machen Spaß zu lesen. Ich erwarte in den nächsten Wochen mein erstes Kind. Das ist eine spannende Zeit. Klasse finde ich es in den Alltag von anderen Familien mit Kindern zu blicken. Lg

  4. Hallo,

    ich bin Sabrina, 36 und habe einen dreizehnjährigen Sohn und eine zehnjährige Tochter. Mir gefällt dein Blog sehr, das erste Mal bin ich auf dein Post über dritte Kinder gestoßen und habe mich da schnell wieder gefunden.
    Lange Zeit konnten wir uns ein drittes Kind nicht so richtig vorstellen, weil der Alltag doch recht stressig war bzw. ist.
    Aber so richtig konnten wir damit nicht abschließen, zumal ich ja noch recht jung bin. Nachdem es zwei Jahre dann nicht klappte, schafften wir uns im März einen Welpen an und den Monat darauf war ich schwanger. Es sollte wohl so sein. Jetzt haben wir einen großartigen Hund und bekommen im Januar ein kleines Mädchen, worüber wir uns riesig freuen.
    Ich hätte so gerne eine Ergobaby Trage, damit ich mit dem Hund auch weiterhin querfeldein laufen kann und das Baby viel am Körper tragen kann, denn entspannter wird der Alltag bestimmt nicht und so habe auch ich dann die Hände frei für den Rest der Familie.

    Ganz liebe Grüße von der Ostsee
    Sabrina

  5. Hallo Mia,
    ich finde deinen Blog wirklich schön authentisch und unterhaltsam und irgendwie anders also richtig richtig gut.
    Mir gefällt es auch dass du deine Kinder Maxi und Mini nennst und nicht etwa Goldkind oder Kuscheljunge ect 😉 obwohl ihr ja eine Kuschelfamilie seid.
    Ich habe wie auch viele andere Leser so manche Träne vergossen beim lesen weil du einfach aus dem Herzen schreibst und mich als Mutter sehr berührst und ich vieles so gut nachvollziehen kann.
    Ich hoffe dass du einen guten Weg findest das Au Pair Leben zu geniessen ohne einbusen aber sicherlich gelingt dir das noch!
    Alles Gute euch und falls du doch nochmal schanger wirst und es ein Mädchen wird bin ich gespannt wie du sie hier nennen wirst 🙂 aber das ist nur Spekulation…

  6. Liebe Mia,
    ich bin auf Umwegen auf deinen Blog gestoßen.
    In sooo vielen Beiträgen finde ich mich wieder. Ein großes Lob und Dankeschön an deine Ehrlichkeit.
    Liebe Grüße Marion (Mama von Maxi 5/2014 und Mini 2/2016)

  7. Hallo Mama Mia,
    ich bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen und habe genauso zufällig deinen Artikel „für immer in deinem Herzen“ gelesen und OMG, es ist, als würdest du mir aus der Seele sprechen!
    Mein Sohn ist gerade süße 16 Monate alt und auch er hält uns noch immer Nacht für Nacht wach. Manchmal verfluche ich die Tatsache, dass er einfach nicht durchschläft und wir seit Monaten wie Zombies durch den Alltag stolpern!
    Wenn er jedoch seine kleine Hand in meine legt oder seine Arme um meinen Hals schlingt und mich ganz fest an sich drückt, möchte ich am liebsten nie wieder schlafen und diesen Moment für immer festhalten…
    Mir liefen ganz schön die Tränen beim Lesen deines Artikels, vielen Dank für diese wunderbaren Worte!
    Viele Grüße aus Niedersachsen,
    Ina

  8. Vielen Dank für „Ich bringe dich durch die Nacht“ …ich kenne diese Nächte nur zu gut, mein Kind ist 5 und kommt jede Nacht zu mir ins Bett…erschwerend kommt bei uns seit einer gewissen Zeit noch die schwierigen Lebensveränderungen hinzu…mir fehlt oft die Kraft und ich bin schon lange an meine Grenzen gestossen…nachdem ich deine Erfahrungen hab lesen dürfen, sehe ich die Dinge nun ganz anders…es hat mich zu Tränen gerührt…ich find gerade nicht so recht die richtigen Worte, aber ich werde jetzt diese Nächte gelassener erleben, du hast mir die Augen geöffnet für etwas, dass ich nicht sehen konnte…ich tu das alles für mein Kind, weil es mich braucht und ich die einzige bin die das geben kann…vielen vielen vielen Dank…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.