Raus bei jedem Wetter (Werbung)

Ich trage gerne hohe Schuhe, Kleider und Röcke, ich lass mir regelmäßig die Nägel machen und ich liebe Handtaschen. Sagen wir es, wie es ist: Ich bin eine Tussi!

Es hat mich viele Jahre Reifungsprozess gekostet, bis ich das so sagen konnte. Denn zwischen meiner mittleren Schwester und mir war es in unserer Kindheit die größte Beleidigung, die wir uns an den Kopf schmeißen konnten: „Jetzt spielst Du wieder feine Daaaame!“ Nein, eine feine Dame? Ich? Was für eine Beleidigung!

Die Zeiten ändern sich. Kaum konnte ich ohne Scham von mir behaupten, ich sei sehr wohl eine   „feine Dame“, da waren die Zeiten auch schon wieder vorbei. Gezwungenermaßen. Denn es stöckelt sich so schlecht durch die Gegend mit hochschwangerem Bauch.

Der feinen Dame stand nun also eine lange Durststrecke bevor: Schokoladenfinger auf Seidenblusen, Rotznasen auf dunklen Stoffhosen, kleine Fingernägel, die sich in Strumpfhosen krallten- nein, es waren keine Jahre für schicke Klamotten, als die Kinder klein waren.

Heute gehe ich wieder jeden Tag ordentlich gekleidet und auf hohen Absätzen ins Büro und wenn meine Schwester zu mir sagt: „Schick siehst Du aus!“, dann stürze ich mich nicht kreischend auf sie, sondern sage: „Dankeschön!“ Ende gut, alles gut.

Nicht ganz! Denn es gibt neue Herausforderungen. Gerade jetzt im Winter. Mit zwei kleinen Kindern muss man raus gehen. Jeden Tag! Frische Luft, austoben, das brauchen die! Und Mama muss mit. Das kann schrecklich ungemütlich sein- oder ein tägliches Vergnügen.

Ich würde nicht so weit gehen zu behaupten, es gäbe kein schlechtes Wetter – wir haben hier haufenweise davon. Aber es gibt schlechte Kleidung. Und es gibt richtig tolle Kleidung, mit der man auch im Winter-Niesel-Matsch-Wetter draußen Spaß haben kann – und dabei auch noch gut aussieht!

Am wichtigsten sind ja immer die Füße. Wenn die Füße nass und kalt sind, ist der Spaß vorbei, aber solange die Füße warm und trocken sind, ist es doch eigentlich herrlich draußen!

Tolle Schuhe für alle, die gerne bei jedem Wetter draußen sind, gibt es von Kamik.

Gemeinsam mit den Kindern habe ich die aktuellen Modelle getestet und finde sie echt und ehrlich perfekt! Ich kriege ja schon immer Gänsehaut wenn ich das Wort „Funktionskleidung“ höre. Klingt so nach „Naja, schön isses nicht, aber praktisch!“ Das es sowohl praktisch als auch richtig schön geht, zeigt die Herbst/Winterkollektion von Kamik. Die ist nämlich richtig schön, modern und auch die Kindermodelle sind in dezentem Stil gehalten.

Für die Jungs fand ich das Modell TakodaLo am schönsten. Die dezenten Erdtöne passen zu jedem Outfit (Minions Pullover, Star Wars, Batman- zu allem!) und sehen selbst dann noch gut aus, wenn man auf dem Weg zur Schule damit durch jede Pfütze gehüpft ist. Das kann man sorgenfrei tun, denn die wasserdicht versiegelten Nähte halten die Feuchtigkeit draußen. Und dabei sind diese Stiefel auch noch superbequem und die Kinder müssen sich nicht wie Astronauten bewegen, die in ihren Moonboots nicht laufen können.

Ich habe für mich das Modell RogueZ ausgesucht. Auch die haben wasserdicht versiegelte Nähte und sind aus wasserdichtem Leder gefertigt. Sie sind richtig gemütlich, halten meine Füße warm und dabei sehen sie auch noch gut aus. Ich trage sie am Wochenende, wenn ich mit den Kindern durch die Rheinauen stapfe oder wenn ich über Hockeyanlagen stiefeln muss, aber auch, wenn wir einen Stadtbummel machen, denn die Stiefel sehen auch wirklich schön zum Rock aus.

Draußen ist alles so viel leichter, die Kinder sind so viel zufriedener, wenn sie draußen herumrennen können. Toben, rennen, durch Pfützen springen und mit Laub werfen – meine Kinder sind wirklich ausgeglichener, wenn sie viel draußen sind. Glückliche Kinder – glückliche Eltern! Wenn dabei die Füße schön warm und trocken sind und man keine Angst davor haben muss, dass einem der kalte Wind um die Knöchel weht und einem den Spaß verdirbt, dann ist es eigentlich bei jedem Wetter herrlich draußen.

Und die feine Dame in mir ist auch happy!

Eure Halima

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.