Holländische Poffertjes mit laktosefreiem Cremissimo Eis (Werbung)

Wir leiden hier auch eine Woche nach unserem Urlaub noch ein bißchen unter Holland-Weh. Zum Glück ist der nächste Holland Urlaub schon für eines der bald kommenden langen Wochenenden geplant, aber trotzdem brauchten wir jetzt nochmal ein bißchen Holland für zu Hause.

Die Kinder lieben Holland ja vor allem deswegen, weil alles, was Kinder mögen, dort sozusagen Nationalgericht ist, zum Beispiel Pommes, Pfannkuchen und Poffertjes. Von Poffertjes könnten sich meine Kinder durchgängig ernähren, aber bislang gab es die immer nur im Urlaub. Bis jetzt. Denn diese Woche haben wir sie mal selber ausprobiert.

Zu einer ordentlichen Portion Poffertjes gehört natürlich Puderzucker und gerne auch Vanilleeis. Wir haben diese Woche das neue laktosefreie Bourbon Vanille Eis von Cremissimo probiert. Mit laktosefreier Milch kann man mich ja jagen, aber das Eis schmeckt wirklich superlecker und ich kann keinen Unterschied zu andern Eis feststellen. Den laktosefreien Genuss ermöglicht dabei das natürliche Enzym Laktase. Dadurch ist das Eis  genau so cremig wie „normales Eis“- nur eben ohne Laktose. Und da es ja viele Leute gibt, die Laktose nicht vertragen, finde ich diese Alternative toll und freue mich, dass jetzt drei Sorten von laktosefreiem Cremissimo in meinem Eisfach für jeden Besuch gerüstet sind.

Für die Poffertjes braucht Ihr:

3 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillin-Zucker
50 g Zucker
250 g Mehl
150 ml Milch
2 gestrichene(r) TL Backpulver
2-3 EL Öl

Puderzucker

Zubereitung

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und dann die Milch mit dem Schneebesen einrühren.
Eier, Salz, Vanillin-Zucker und Zucker hinzugeben und mit dem Mixer alles dick-cremig aufschlagen.  Den Teig etwa 15 Minuten quellen lassen.
Jetzt bräuchte man eigentlich eine extra Poffertjes Pfanne, aber da man so etwas ja nicht unbedingt zu Hause hat, kann man ganz einfach ein Backblech für Mini Cupcakes nehmen. Das Backblech etwas einfetten und die Mulden zu 2/3 mit Teig befüllen.

Das Backblech bei 250 Grad für 5 Minuten in den Backofen schieben. Dann die Poffertjes mit einer Gabel in der Form wenden und weitere 3 Minuten backen.

Die Poffertjes auf einem Teller anrichten und mit Vanilleeis und Puderzucker servieren 🙂

Die Kinder haben die ganze Portion verschlungen!

Vanilleeis gehört ja im Sommer sowieso standardmäßig ins Gefrierfach, denn dann kann man sich jeden Tag einen herrlichen Eiskaffee machen. Nach Sommer sieht es zwar leider noch nicht aus- nicht einmal nach Frühling- aber ich habe schonmal vorgelegt, vielleicht lässt sich die Sonne ja davon provozieren!

Und ich habe dann noch die  weiteren laktosefreien Sorten Schokolade und English Mint probiert. So lecker!

Also, von mir aus kann´s jetzt losgehen mit dem schönen Wetter. Ich hätte Lust auf ganz viel Eis!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.