Unser Wochenende in Bildern

Wochenende? Schon wieder? Das ging verdammt schnell. Weil für Maxi am Freitag seine allerersten Schulferien begannen, haben wir Abends mit dem Mann zusammen essen wollen und mussten darauf ein bißchen warten. Zeit, die sich die Kinder mit dem AuPair kuschelnd auf dem Sofa bei einem Buch vertrieben haben. Ja, mit dem AuPair läuft es super und wir sind wirklich froh, dass wir sie haben. Sie hat sich endlich richtig eingelebt und ist nicht wiederzuerkennen. Ein männliches Wesen ist daran nicht ganz unbeteiligt 😉

img_0129

Am Samstag verkündete der Mini, dass er neue Hausschuhe für die Kita benötigt. Ich fand das so toll, wie er sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmert. Ich hätte das wieder vergessen, aber der Mini übernimmt selber die Verantwortung für seine Dinge. Kenne ich vom Maxi in dem Altern nicht. Er wußte natürlich auch genau, was für Hausschuhe es sein sollten:

img_0140

Als wir noch keine Kinder hatten, haben der Mann und ich samstags in der Stadt immer gerne in einem japanischen Suppenladen ein Süppchen geschlabbert, wie wir es nannten. Ob das auch mit Kindern geht? Einfach mal ausprobieren. Auf dem Weg dahin gab es viel zu entdecken und viel auszuprobieren. Man erlebt die Stadt ja ganz anders mit Kindern.

img_0148

Ich liebe diese Suppen. Der Maxi erstaunlicherweise auch, aber der Mini fand den Laden so doof, nachdem wir ihm eröffnet hatten, dass es weder Pommes noch Pizza gibt, dass er selbst seinen Reis nicht gegessen hat.

Wib

Am Nachmittag habe ich mit dem Maxi im Vorgarten die halbe Wiese umgegraben, um für den Frühling vorzusorgen. Wir haben Narzissen und Tulpenzwiebeln eingepflanzt. Maxi konnte dabei einiges von seiner unendlichen Energie abarbeiten und ich hatte eine echte Hilfe. Win/Win, ne!

img_0151

Bin gespannt, ob daraus ein paar hübsche Blümchen wachsen. Maxi hatte sich für lila und weiße Tulpen entschieden, seine Hockeyvereinsfarben.

img_0153

Am Ende schwand die Kraft bei ihm doch sehr, und ich musste meinen Spaten auch bemühen 😉

img_0155

Am Abend waren der Mann und ich auf einer Hochzeit in Köln eingeladen. Im KölnSky hat man eine so wunderbare Aussicht, das Foto gibt das nicht einmal annähernd wieder. Ich weiß nicht, ob ich da hätte heiraten können. Ich hätte mit Rührungstränen in der Augen den Dom angeschaut und alles verpasst!

img_0181

Am nächsten Morgen gab es ein spätes Frühstück. Spät, weil der Mann und ich länger schlafen mussten nach der Feier am Abend und weil es mal wieder länger dauerte, die Kinder anzuziehen (inklusive Fahrradhelme), als die Fahrt hin und zurück vom Bäcker.

img_0189

Nach dem Frühstück sind wir mit den Kindern wieder ins Schwimmbad gefahren. Ich bin ja nach wie vor kein Schwimmbadfan, aber was tut man nicht alles. Es hat dann aber riesigen Spaß gemacht, weil die kleinen Wassermäuse so niedlich waren. Mini ist mit Schwimmflügeln alleine durchs Becken geschwommen; senkrecht im Wasser stehend wie ein kleines Seepferdchen tauchte er dann überall auf und hielt einen Plausch mit den Mitschwimmenden. Herrlich.
img_0193

Schwimmen macht hungrig, deswegen gingen wir danach zum Amerikaner. Ausnahmsweise, versteht sich 😉

img_0196

Am Nachmittag zu Hause war dann ein bißchen die Luft raus.

fullsizerender

Bevor die Stimmung kippte, sind wir lieber alle zusammen noch eine Runde auf den Spielplatz gegangen. Genauer gesagt: Auf den Bolzplatz. Der Spielplatz war voll mit kleinen Kindern, die im Sandkasten spielten oder rutschten, aber wir gingen schnurstracks einmal quer über den Spielplatz bis zum Bolzplatz. Das fühlte sich ja schon ziemlich  „erwachsen“ an. Mensch, was sind unsere Kinder (jedenfalls eins) schon groß! Wir haben erst eine Runde Fußball gespielt (Mini und ich haben verloren 🙁 ) …

Wochenende in Bildern

… und dann plötzlich Basketball entdeckt. Maxi hat eine interessante Wurftechnik, aber er bekommt Bälle rein. Und der Mann kann aus 10 Metern Entfernung mit geschlossenen Augen Körbe werfen. Dazu muss ich ihn gleich noch in Ruhe befragen…

Wochenende in Bildern

Ich hoffe, Ihr hattet alle ein schönes Wochenende. Mehr Wochenenden  in Bildern hat auch in dieser Woche wieder Susanne für Euch gesammelt.

Habt einen guten Wochenstart!

Mamablog Mama Mia

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

5 Kommentare

  1. Hihi, in dem Sky Tower war ich letztens auch und bin genau so verliebt in die Aussicht. Dass man da auch heiraten kann…cool.

    Schön, dass es nun so gut klappt mit dem AuPair, das freut mich sehr für euch! Alles Liebe!

  2. Hallo Mia,

    wie immer ein toll geschriebener Artikel 🙂 Ich würde mich wirklich unheimlich über ein Update zu eurem Au-Pair freuen. Warum hat sich ihre Mithilfe gebessert? Wie kommt ihr momentan miteinander klar? Haben sich ihre Aufgaben verschoben oder sind mehr geworden oder natürlich weniger ;)? Finde das sehr spannend.

    Alles Liebe,

    Caro

  3. Sieht nach einem tollen Wochenende aus!
    Und ich bin auch kein großer Schwimmbad-Fan. Nachdem die beiden Kinder wieder angezogen sind, kann Muddi erstmal wieder duschen gehen… schwitz 🙂 lg Mareike

  4. Liebe Mia,
    das kling nach einem tollen Wochenende! Ziemlich viel Action bei euch 🙂 Ich finde es immer sehr schön, wenn Eltern viel Zeit mit ihren Kleinen verbringen und die ganze Familie etwas zusammen unternimmt. Das ist ja heutzutage nicht mehr ganz so selbstverständlich. Bei euch klappt das aber anscheinend recht gut 😀
    Wir lassen viele liebe Grüße da
    Das ideas4parents-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.