10 Dinge, die wir im August machen

Zum ersten Mal Urlaub bei Opa und Oma

Maxi ist jetzt offiziell kein Kita Kind mehr. Er scharrt hier regelrecht mit den Hufen und will endlich in die Schule gehen. Diese Zeit zwischen Schule und Kita ist aber auch blöd. Auch für die Eltern, denn wer betreut das Kind in den Ferien? Unsere Kita  ist so toll und bietet für Schulkinder Gastplätze an. Leider klappt das aus Kapazitätsgründen nicht den ganzen August bis zur Einschulung, deswegen haben wir beschlossen, dass Maxi zum ersten Mal eine ganze Woche alleine bei Opa und Oma verbringt. Ein paar Mal hat er dort schon übernachtet, aber nie so lange und nie ohne seinen Bruder. Natürlich wird das kein Problem für ihn, er freut sich wie verrückt. Aber ich werde ihn wahnsinnig vermissen. So lange war ich noch nie von meinem Maxi getrennt. Wie das wohl zu Hause sein wird so ohne ihn…? Bestimmt auch für den Mini seltsam.

Das neue AuPair begrüßen

Ende nächster Woche kommt das neue AuPair Mädchen zu uns. Sie kommt aus der Ukraine und wird ein ganzes Jahr bei uns bleiben. Erste Erfahrungen haben wir ja gerade schon mit unserem „Sommer AuPair“ gesammelt. Und weil das so gute Erfahrungen waren, freuen wir uns total auf das Neue AuPair. Aus dem Probelauf haben wir allerdings auch ein paar Verbesserungspotentiale mitgenommen, die wir jetzt im neuen Anlauf direkt umsetzen wollen. Darüber werde ich Euch natürlich noch berichten.

Urlaub mit Maxi

In den Tagen vor Maxis Einschulung habe ich mir ein paar Tage Urlaub genommen (und in den ersten Tagen danach). Ich möchte noch ein paar Max-Mama-Tage mit ihm verbringen, jene Tage, die wir beide zu zweit verbringen. Schließlich geht das nicht mehr, wenn er einmal in der Schule ist. Was wir vor haben? Eine groooooße Fahrradtour mit Picknick auf jeden Fall. Und dann hat der Maxi meine Nudelmaschine in der hintersten Ecke eine Küchenschublade gefunden und ist ganz heiß darauf, sie auszuprobieren. Da sage ich natürlich nicht nein!

Maxis Einschulung feiern

Und dann ist es so weit: In diesem August wird Maxi eingeschult. Es ist jetzt genau 5 Jahre her, dass ich ihn zum ersten Mal in die Kita gebracht habe. Selbstverständlich kommt es mir vor als sei das erst gestern gewesen. Ich muss mich wirklich mental auf diesen ersten Schultag vorbereiten. Natürlich freuen wir uns alle, aber es ist für mein Mutterherz eben auch sehr bewegend. Perfekt zur mentalen Vorbereitung ist Basteln. Ich habe bereits die Schultüte gebastelt und sitze nun an der Deko für die Einschulungsfeier mit der Familie.

Einschulung Tischdeko

Zeit zu zweit genießen

Wenn das AuPair Mädchen da ist, werden der Mann und ich ausgehen. Wir haben uns vorgenommen, 2x im Monat auszugehen: Alleine, mit Freunden, zum Essen, ins Kino, etwas trinken… All diese Dinge und viele Freunde sind nämlich in den letzten Jahren zu kurz gekommen. Eine Freundin hat mir erzählt, dass sie jede zweite Woche einen Babysitter engagieren und ausgehen. Die Idee fand ich super und habe das daher direkt übernommen- mit Babysitter im Haus ist das ja auch nochmal einfacher. Zeit zu zweit ist schließlich auch wichtig, oder?!

Den 7. Hochzeitstag feiern

Apropos Zeit zu zweit: Wir sind diesen Monat 7 Jahre verheiratet- auch das muss natürlich gefeiert werden. Was schenkt man denn da? Schenkt Ihr Euren Partnern überhaupt etwas zum Hochzeitstag/Jahrestag? Es ist ja die „Kupferne Hochzeit“- wenn ich etwas Kupfernes geschenkt bekäme, wäre ich jedenfalls nicht traurig J

Den Sommer genießen

So besonders war der Sommer hier leider nicht, aber er hat ja noch ein bißchen Zeit, um nochmal richtig Gas zu geben. Wir wollen noch ganz viel Eis essen, immerhin ist eine Bonner Eisdiele zu den 5 besten weltweit gekürt worden. Außerdem müssen Planschbecken und Wasserrutsche noch ausgiebig genutzt werden. nach diesem Instagram Post hat meine Freundin mir nämlich einen Rüffel gegeben. „Schonmal was von Nachhaltigkeit gehört?!“ Recht hat sie ja… Und dann steht noch ein Sommerhighlight an: In der Nacht vom 11. auf den 12. August gibt es wieder einen Sternschnuppenregen zu beobachten. Dafür dürfen die Kinder auch mal länger aufbleiben, ist ja schließlich dann schon fast Wochenende. Hoffentlich spielt das Wetter mit. Und wenn das Wetter nicht mitspielt: es ist immerhin noch lange hell und das nutzen wir aus. Bald sitzen wir schließlich wieder ab 16 Uhr mit eingeschaltetem Licht im Haus L

Zum ersten Mal Zelten

Meine Schwester ist Anfang des Jahres in ein schönes Haus mit großem Garten gezogen. In diesem Monat feiern sie ihre Einweihungsparty mit einem Gartenfest. Wer mag, kann dort im Garten übernachten. Auf so eine Gelegenheit haben wir nur gewartet. Wir haben nämlich letztes Jahr ein Zelt gekauft und Schlafsäcke und Isomatten haben wir auch. Ich freue mich echt auf so ein klitzekleines Abenteuer. Und die Jungs erst!

Zu Elternabenden gehen

Neues Schuljahr, neues Kindergartenjahr: Wer möchte in den Elternrat? Ich. Ich mache das jetzt seit zwei Jahren und finde es ehrlich gesagt sehr interessant, auf diese Weise auch mal ein bißchen hinter die Kulissen schauen zu können. Also werde ich auch in diesem Jahr wieder auf kleinen Stühlen sitzen und mich zur Wahl stellen.

Waldmeistertorte backen. Und essen!

Ehrlich gesagt hatte ich den Geschmack von Waldmeister schon vergessen, schließlich ist es Ewigkeiten her, dass ich gerne Ahoi Brause vertilgt habe. Aber meine Kinder sind Fans von Waldmeister in allen Formen: Als Eis, als Getränk, als Wackelpudding. Als uns letztes Wochenende meine Mutter mit einer Waldmeistertorte überraschte, war die Begeisterung riesig. Nicht nur bei den Kindern, für die die Torte eigentlich gedacht war. Deswegen liegen die Zutaten zu Hause schon bereit und wir werden am Wochenende backen. das Rezept gibt´s dann natürlich hier für Euch.

Waldmeistertorte

Und was macht Ihr Schönes im August?

Mamablog Mama Mia

 

 

 

 

MerkenMerken

1 Kommentare

  1. Liebe Halima, da steht euch ja einiges bevor. Genieße diese letzte besondere Zeit mit Maxi, bevor es in die Schule geht. Och wünsche euch von Herzen eine schöne Zeit! Alles Liebe für euch! Liebe Grüße Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.