Die wollen nur spielen (Werbung)

Ich überlasse meinen Kindern gelegentlich mein Smartphone. Das ist nicht immer eine gute Idee von mir und ich muss damit leben, dass regelmäßig ein paar Fotos oder Apps von meinem Smartphone verschwinden, aber immerhin verschafft mir das ein paar entspannte Minuten. Kaum etwas anderes ist nämlich in der Lage, die Aufmerksamkeit meiner Söhne für einen längeren Zeitraum zu binden- mit Stillsitzen und ohne Streiten!

Weil es meinen Kindern meistens zu langweilig ist, meine Fotos und Videos anzuschauen, bin ich immer auf der Suche nach kindgerechten Apps. Wirklich empfehlenswerte Apps sind schwer zu finden, denn meistens schließen sich „pädagogisch wertvoll“ und Begeisterung meiner Kinder für eine App grundsätzlich aus. Die wollen nur spielen- ich will sie halbwegs vernünftig beschäftigt wissen.

Das geht mit der App „Ampelini-XL“. Es handelt sich dabei um eine App, die den Kindern auf spielerische Art und Weise den sicheren Umgang mit Gefahrensituationen im Straßenverkehr und im Alltag näher bringt.

Ampelini-XL_Android_Pressebild_03

Hier kommen die Infos zur App:

Die App wird von der Unfallforschung der Versicherer (UDV) veröffentlicht. Es gibt auch eine Ampelini Website (www.ampelini.de), dort könnt ihr Euch direkt einen Eindruck von der schönen Grafik verschaffen.Die Website wurde bereits  auf dem Deutschen Kinder-Medien-Festival 2011 mit dem GOLDENEN SPATZ für die beste Kinder-Website ausgezeichnet und hat außerdem den „Erfurter Netcode“ – ein Qualitätssiegel für sichere Kinderwebseiten – erhalten. Auf dieser Website basiert die App und fördert genau wie diese die soziale und kognitive Entwicklung von Kindern.

Ampelini-XL_Android_Phone_Pressebild_05Mit Ampelini-XL wandern die Kinder virtuell durch eine interaktive Stadt, in der Gefahrenzwerge, Zauberer und andere Fabelwesen auf Gefahren im Alltag hinweisen und  mit Humor vermitteln, wie diesen verantwortungsvoll begegnet werden kann.

Ampelini app

Meine Kinder finden das sensationell lustig. Es gibt zum Beispiel einen Schornsteinfeger, der steht auf dem Dach und reinigt den Schornstein. Plötzlich springt jemand aus dem Schornstein und ruft „Pizza!“ Die Jungs haben sich kaputtgelacht! Dann haben sie herausgefunden, dass jedes Mal etwas anderes aus dem Schornstein springt und irgendetwas Lustiges macht: ein Zauberer, ein Drache, ein Rentier. Also sind sie immer wieder zurück zu diesem Schornsteinfeger und haben sich jedes Mal weggeschmissen vor Lachen. Das Ganze ist so herrlich harmlos und trotzdem nicht langweilig.

Ampelini App

Die Spiele decken eine große Altersspanne ab, denn sie sind lustig und interessant genug für größere Kinder, aber da sie keine Sprach- und Lesekenntnisse erfordern und instinktiv zu bedienensind, können auch schon Dreijährige etwas damit anfangen (offiziell ist die App ab 4). Die Spiele können offline benutzt und beliebig oft wiederholt werden. Ampelini-XL ist kostenlos, werbefrei und jedes Kind kann ohne Anmeldung und Angabe persönlicher Daten sofort mitspielen.

Ampelini App

Man kann übrigens auch ganz einfach zwischen Deutsch und Englisch hin und her switchen. Die Kinder können also auch spielerisch Englisch mit der App lernen.

Ampelini-XL ist  als iOS- und Android-Version verfügbar:

http://www.appstore.com/ampelinixl

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.eobiont.ampelini

Ich finde die App wunderbar ruhig, ohne langweilig zu sein. Die Kinder „wandern“ in der Stadt in ihrem Tempo umher, denn sie bestimmen mit ihrem Finger, wo es langgeht und wie schnell. Keine hektischen Bilder, nichts was nervös macht. Die Grafik gefällt mir sehr gut. Lerneffekt und Spaß halten sich perfekt die Waage.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Mamablog Mama Mia

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.