Unser Wochenende in Bildern

Ich bin echt froh, dass dieses Wochenende so gut wie vorbei ist. Nicht, dass es nicht schön gewesen wäre, aber ich vermisse meinen Mini so sehr!

Eigentlich wollte der Mann mit seiner Mutter und seiner Schwester und ihrem Freund ein verlängertes Wochenende in Holland verbringen, während ich mit den Kindern lieber zu hause bleiben wollte. Ganz kurzfristig fiel uns dann aber auf, dass es doch viel einfacher wäre, wenn jeder ein Kind nehmen würde. Und da der Maxi am Wochenende einiges vor hatte, nahm der Mann also den Mini mit.

Schon als ich das kleine blonde Lockenköpfchen im Auto verschwinden sah, wurde mir klar: Das werden ein paar harte Tage für mich! Und so war es auch. Ich habe den Mini so sehr vermisst. Es ist nämlich echt etwas anderes, ob man selber für ein paar Tage unterwegs ist, oder ob man zu Hause bleibt, und ständig über irgendwelche Sachen des verreisten Kindes stolpert.

Dafür haben der Maxi und ich uns ein schönes Mama-Maxi Wochenende gemacht.

Der Samstag begann mit einem Frühstück im Bett. Normalerweise gibt es nur Milch und Kaffee jeden Morgen im Bett, weil der Mann keine Lust auf Krümel im Bett hat. Aber der war ja nun nicht da, ne?! 😉

Wochenende in Bildern

Danach mussten wir uns aber sehr beeilen, denn um 9:00 war Hockeytraining angesagt. Das ist jeden Samstag ein Gehetze…

Mamablog

Der Einsatz lohnt sich aber: Zum Saisonabschluss wurden die drei Kinder mit der höchsten Anwesenheit mit Preisen geehrt. Maxi hat den dritten Platz gemacht und diesen Schlüsselanhänger bekommen. Stolz wie Oskar war er da!

Wochenende in Bildern

Direkt nach dem Training gingen wir neue Schuhe kaufen. Maxi hat ja sehr genaue Vorstellungen von seiner Kleidung. Er hatte sich Turnschuhe in den Kopf gesetzt. Ich habe dann wenigstens zusätzlich noch auf einem paar Lederschuhe bestanden. Und zufälligerweise  gab es auch ein Paar in dem Laden, das unbedingt zu mir wollte. Alle glücklich (besonders die Verkäuferin, schätze ich).

Wochenende in Bildern

Nachmittags war der Maxi auf einem Kindergeburtstag mit Star Wars Motto eingeladen. Dafür haben wir vorher extra Darth Vader Muffins gebacken, um dem Geburtstagskind eines zu schenken. Leider sind die nix geworden.

Mamablog

Und dann hatte ich plötzlich vier Stunden Zeit für mich. Was macht man denn da?

Erstmal Einkaufen, dann mit meiner Mama telefonieren, Kaffee trinken und dann war´s eigentlich auch schon vorbei. Aber schön war´s.

Mama Mia

Zwischendurch habe ich dem Mini Küsse nach Holland geschickt. Der arme Kerl hatte wieder Fieber bekommen und hat mich so sehr vermisst wie ich ihn. Von meinem Foto wurde es nur schlimmer.

Mamablog

Nach dem Kindergeburtstag haben Maxi und ich Star Wars Episode IV angesehen. Angeblich in der Sonder Edition, die FSK 6 ist. Das war aber viel zu heftig für den Maxi und wir haben nach einer Weile ausgeschaltet. Maxi ist zwar jetzt sehr glücklich, aber hat auch noch eine Menge zu verarbeiten. Ich finde, der Film ist definitiv ab 12!

Mamablog

Am nächsten Morgen gab es wieder Frühstück im Bett. Es versteht sich übrigens von selbst, dass Maxi extra früh wach war, oder? Normalerweise schläft der bis i die Puppen (kann 9:30 werden) und nur der Mini weckt uns um 7:00. Das hat dann dieses Wochenende der Maxi stellvertretend für den kleinen Bruder übernommen.

Überschüssige Energie wurde beim Wohnzimmer-Auf und Abrennen verbraten. Natürlich in den neuen Schuhen.

Mamablog

Und anschließend ging es zum Schwimmkurs. Die Kinder sind da immer nur eine halbe Stunde im Wasser, aber nachdem Maxi heute seine 5. Stunde absolviert hat, glaube ich, dass zum Schwimmen jetzt nicht mehr viel fehlt.

Mamablog

Schwimmen macht hungrig. Da darf man schon mal zum Amerikaner gehen. Gibt ja auch tolle Bücher dort!

Mamablog

Am Nachmittag haben wir eine kleine Radtour gemacht. Wir waren zwei Stunden unterwegs, sind aber nicht sehr weit gekommen. Diese Stadt-Kinder, die von ihren Eltern mit dem Auto überall hin gefahren werden, meinen ja, sie müssten alle 100m eine Pause einlegen. Tse!

Mamablog

Es folgte das übliche Badefest und eine Runde vorlesen.

Bücher für Kinder

Jetzt schläft der Maxi. Und morgen kommt dann endlich auch mein Mini zurück. Ich kann´s kaum erwarten!

Was andere Familien am Wochenende so machen, gibt es wie immer bei Geborgen Wachsen zu sehen.

Eine schöne Woche.

Mamablog Mama Mia

 

 

4 Gedanken zu “Unser Wochenende in Bildern

    1. Die erste für 4 Tage! Ein Wochenende fand ich bislang nie so dramatisch, aber 4 Tage fand ich dann schon lag und außerdem war die Maus ja krank 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.