Licht, Kamera, Action mit Fisher Price (Werbung)

Auf meinem Handy befindend sich ( ich habe extra nachgesehen) 294 Videos. Auf keinem davon bin ich zu sehen. Die Hauptrollen in fast allen diese Videos spielen meine Kinder. Ich schicke diese Videos immer in den What´sApp Family Chat, zu dem meine Schwestern und meine Eltern gehören. Wenn ich zwei Tage lang nichts verschickt habe, schreibt meine mittlere Schwester: „Neue Videos bitte!!!“ Meine kleine Schwester fragt erst nach mehr als 5 Tagen nach; die ist mit dem Filmen ihrer eigenen Tochter beschäftigt.

Geht Euch das auch so, dass Ihr Eure Kinder ständig fotografieren und filmen müsst, weil die einfach so unfassbar niedlich sind? Und witzig? Und überhaupt: Zum Abknutschen und immer wieder angucken? Dann gefällt Euch bestimmt die schöne Idee von Fisher Price:

Fisher Price produziert nämlich ein Video über die ersten fünf Jahre im Leben eines Menschen- und die Hauptdarsteller sind keine geschminkten Babys in von Stylisten dekorierten Räumen, sondern Kinder wie Deins und meins, in Häusern und Wohnungen wie unseren. Vielleicht sogar DEIN Kind.

Titelbild

Und so geht´s: In Deutschland und vielen anderen Ländern fangen Eltern Momente ihrer Kinder in kleinen Videos ein. Die Videos können auf der Website von Fisher Price hochgeladen werden. Fisher Price macht anschließend aus einigen der eingesendeten Videos ein neues Video, voller niedlicher, witziger, rührender Momente unserer Kinder. Ein Video über die ersten fünf Jahre.

Wenn Ihr mit Eurem Kind einen Platz im Video gewinnen und Euer Video hochladen wollt, gibt es HIER ein paar Inspirationen für Euch.

Und hier: Aufruffilm_FilmByYou

Und natürlich könnt Ihr auch etwas gewinnen: Unter allen Einsendungen verlost Fisher Price 20 Spielzeugpakete, die jeweils auf das Alter Eures Kindes zurechtgeschnitten werden.

FP_FBY_Week5_05

Ich bin gespannt, ob ich eines Eurer Kinder in ein paar Wochen im Fisher Price Markenfilm sehen werde!

Mamablog Mama Mia

 

4 Kommentare

  1. Mein Handy quillt auch über vor Bildern. Videos mache ich eher selten, aber Fotos meine Sohnes in niedlichen Situationen mache ich ganz oft. Glücklicherweise gibt es Smartphones, meine Kamera hätte ich oftmals nicht so schnell zur Hand.
    Viele Grüße Bianca

    http://ladyandmum.blogspot.de

  2. Meine beiden Sprösslinge filme ich auch zu gerne oder mache noch lieber Fotos! Vor allem wenn wieder neue Klamotten anprobiert werden, sehen die Beiden immer zu süß aus. Das muss man einfach festhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.