Unser Wochenende in Bildern

„Warum kommt bei Euch eigentlich immer die ganze Familie mit?“,  hat mich eine Mutter am Samstag gefragt. Nach sechs Wochen Sommerpause hatte Maxi endlich wieder Hockey-Training und wir rückten wie immer mit der ganzen Familie an.

„Weil wir das so herrlich finden“, habe ich geantwortet, und genau so ist es. Ich habe dem Maxi beim Spielen zugeschaut, der Mann hat mit einem anderen Vater im Clubhaus einen Café getrunken und der Mini rannte glücklich quer über die Anlage.

Nach dem Training der Kleinen haben wir noch der Herrenmannschaft ein bißchen zugesehen.

WIB_B1

Ein super Start ins Wochenende!

WIB_B2

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses wenig schmeichelhafte Foto hier hochladen kann. Andererseits wollt Ihr es ja gerne authentisch haben, also bitteschön!

Die Einkäufe hat der Mann dieses Wochenende alleine gemacht, während der Mini schlief und ich mit dem Maxi gekuschelt und „Das kleine Gespenst“ vorgelesen habe.

Am Nachmittag sind wir auf den Spielplatz gefahren.

WIB_B3

Maxi ist mit dem Fahrrad gestürzt und hat sich das Knie aufgeschlagen. Ich hatte ein Pflaster in meiner Handtasche. Wenn ich das nächste Mal mit mir hadere, ob ich eine gute Mutter bin, werde ich mich an diesen Moment erinnern!

WIB_B4

Die Kinder lieben Schnecken. Das haben sie nicht von mir!

WIB_B5

Am nächsten Morgen haben wir etwas für meine kleine Nichte zum Namenstag gebastelt.

WIB_B6

Danach bin ich im strömenden Regen 50 Minuten gelaufen. Wegen dem Foto oben!

WIB_B7

Die Jungs haben dem Papa beim Bügeln geholfen.

WIB_B8

Es ist wegen des Umbaus gerade sehr ungemütlich bei uns. Mitten im Wohnzimmer steht eine Staubschutzwand und nimmt uns unser halbes Wohnzimmer und das Tageslicht weg…

WIB_B9

Am Nachmittag haben wir deswegen einen Koller bekommen und mussten raus! Weil es so geregnet hat, sind wir ins Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland gefahren. Das ist toll!

WIB_B10

WIB_B13

WIB_B11

Ich hoffe, Ihr hattet auch ein schönes Wochenende!

Mamablog Mama Mia

 

 

5 Gedanken zu “Unser Wochenende in Bildern

  1. Das mit dem Pflaster ist toll, oder? Ich habe mich, als es beim Burgerrestaurant zur goldenen Schwalbe 😉 mal für nen Euro so kleine Umschläge mit je drei Pflastern drin gab, ordentlich eingedeckt und in jedem im Haushalt befindlichen Portemonnaie einen deponiert. Da konnte ich auch schon öfter glänzen auf dem Spielplatz 😀
    Übrigens finde ich das Foto gar nicht so unvorteilhaft sondern schön fraulich, aber man selber muss ja mit sich zufrieden sein.
    Ich hoffe ihr habt bald wieder Sonnenlicht im Wohnzimmer. Wir selber leben im Sommer dank Südseite meist hinter geschlossenen Rollläden, ich kann das mit dem Koller also echt gut nachvollziehen.
    Eine schöne Woche wünsche ich euch.

  2. Oh, oh, was würde ich mich freuen, wenn ich auf einem Foto, das ich als unvorteilhaft von mir bezeichnen würde, so ausehen würde.
    Ich sehe kein Stück Orangenhaut und einen schönen Po.
    Aber man selbst ist ja immer der größte Kritiker.

  3. Ich habe gerade laufend Heimkoller! 🙂 Dann, wenn der Tag noch nichts außer Dingen Zuhause erledigen gebracht hat & mal keine Verabredung ansteht… und wenn ich dann um 17.00 Uhr noch mit dem Baby spazieren gehe & mir was im Supermarkt gönnen 😉

    Liebe Grüße
    Jana

  4. Hallo

    Sehr schöne Dinge haben Sie hier mit Ihren Kindern unternommen. Sie sind auf jedenfall eine gute Mutter. Auch den Ausflug in die Geschichte war sicherlich lehrreich für Ihre Kinder! Weiter so!

    Gruss
    Alexandra Wendeli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.