Kalte Erbsensuppe

Der Sommer macht eine kleine Pause und während die meisten Erwachsenen sich über die kurze Abkühlung freuen, sind meine Söhne stinkig, weil sie nicht mit kurzen Hosen in die Kita dürfen. Also, nicht dürften, wenn es nach mir ginge, aber das tut es ja nicht, also sind sie trotzdem mit kurzen Hosen unterwegs.

Die beiden werden sich freuen, wenn ab dem Wochenende Hoch „Clara“ das Ruder übernimmt und der Sommer zurückkehrt.

Noch mehr freuen werden sie sich, wenn ich zwischen planschen und in der Sonne chillen mit dieser super leckeren, erfrischenden kalten Erbsensuppe um die Ecke komme.

Meine Kinder lieben Suppen und ich glaube, das liegt zu einem großen Teil daran, dass sie die Suppe am Liebsten aus dem Teller trinken, was sich so herrlich ungehörig anfühlt und während ich so tue, als wäre ich gar nicht da, lachen sich die beiden schlürfend über ihre eigene Verwegenheit kaputt! Was für ein Spaß.

Dieses Süppchen ist wirklich so lecker, so erfrischend, das müsst Ihr probieren. Sie schmeckt tatsächlich warm, genauso wie kalt, also macht Ihr am Besten einfach die doppelte Portion, genießt den einen Teil gleich und stellt die andere Hälfte für den nächsten Tag in den Kühlschrank. Dann müsst Ihr Euch in der Hitze gar nicht mehr in die Küche stellen.

Kochen für Kinder

Ihr braucht für 4 Portionen:

400g TK Erbsen

800ml Gemüsehbrühe

1 Zwiebel

4 Kartoffeln

6EL Joghurt

100 ml Sahne

Wiener Würstchen (oder für die Erwachsenen Garnelen)

Croutons

Die Zwiebel schälen, klein schneiden und in etwas Öl anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und dann die Erbsen dazu geben. Die Kartoffeln schälen, reiben und hinzugeben. Alles für ca 45 Minuten einkochen lassen.

Die Suppe vom Herd nehmen, die Sahne hinzugeben und alles fein pürieren.

Wenn die Suppe abgekühlt ist, kommt sie für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

Vor dem servieren gebt Ihr noch den Joghurt dazu, der sorgt für einen zusätzlichen Frischekick, das schmeckt so lecker, ach, ich könnte schon wieder…

Mit ein wenig Joghurt Herzen, Gesichter, Buchstaben oder einfach Klekse auf die Suppe zaubern, und die Croutons drüber streuen.

Kochen für Kinder

Die Würstchen in Scheiben schneiden und entweder als Spieß dazugeben oder gleich in die Suppe schmeißen.

Fertig!

Kochen für Kinder

So, und nun dürft Ihr kreativ werden. Verlinkt Eure Rezepte für heiße Tage über das Linktool unter diesem Beitrag- das geht wie immer bis zum 31.07.

Ich bin gespannt auf Eure Kreationen und wünsche Euch ein schönes Sommerwochenende!

Mamablog Mama Mia

 

 

 

 Loading InLinkz ...

 Hier geht´s zur gesamten Rezeptsammlung aus der Reihe „Kleine Genießer- Kochen für Kinder“

 

5 Gedanken zu “Kalte Erbsensuppe

  1. Die Suppe gab es heute zum Mittag. Der Mann war hellauf begeistert – und das will was heißen :):):) Die Kinder waren wohl von der Farbe etwas irritiert.. „Froschsuppe?? Wo hast du denn den gefangen??“
    Ich danke dir für dieses supereinfache superleckere supersommerliche Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.