Meine neue Lieblingsjeans ist umweltfreundlich produziert (Werbung)

Am Sonntag wird es voll in meinem Wohnzimmer: Ich habe wieder ein paar Freundinnen zu einer me&i Party eingeladen.

Wir werden ein gemeinsam quatschen, Sekt trinken und essen während uns Andrea, „meine“ me&i Beraterin, die aktuelle Kollektion vorstellen wird.

Ein paar Teile der Kollektion habe ich mir gleich zu Beginn der Saison gekauft, aber ich freue mich, mir am Sonntag noch das ein oder andere zusätzliche Teil auszusuchen, schließlich gibt es ja immer wieder „News“, die während der Saison hinzukommen.

Zu meinen Lieblingen gehört meine neue Jeans aus der Kollektion (auf ein Foto von mir in der Jeans musste ich nach der Völlerei in Hamburg und auf der Taufe am Wochenende leider verzichten).

Jeans3

Wie die meisten Kleidungsstücke von me&i ist die Jeans Oeko-Tex zertifiziert, das heißt, es ist sichergestellt, dass  keine gesundheits- oder hautschädlichen Stoffe enthalten sind.  Wer das Oeko-Tex Zertifikat erhalten möchte, muss außerdem den hohen Ansprüchen an die Produktionsbedingungen gerecht werden.

Klingt einfach- ist es aber nicht unbedingt. Wir alle sind inzwischen von den Bildern und Berichten aus den Produktionsstätten in z.B. Bangladesh wachgerüttelt. Unter schrecklichen Bedingungen müssen die Näherinnen dort arbeiten, damit wir hier unsere Kleidung für ein paar Euro kaufen können.

Die schwedische Modemarke me&i  möchte genau das nicht und hat sich bereits bei der Gründung vor  10 Jahren das Ziel gesetzt, ihre Kinder- und Damenmode umweltfreundlich und verantwortungsbewusst herzustellen. Dazu arbeitet me&i mit ausgewählten Familienbetrieben in Europa, die den internen ethischen Standards entsprechen und umweltbewusste und faire Produktion der Textilien garantieren. Als ich im letzten September in Malmö die Firmenzentrale von me&i besucht habe, hat mir die Gründerin Susan Engvall die Produktion im Einzelnen erklärt und mit vielen Geschichten und Fotos aus den Produktionsstätten untermalt. Großer Vorteil wenn man in Europa produziert: Man kann mal eben hinfahren und sich regelmäßig versichern, dass alle vereinbarten Standards eingehalten werden.

Gerade bei der Jeans Produktion steht Umweltschutz normalerweise nicht im Vordergrund. Oeko-Tex zertifizierte Jeans für Erwachsene sind deshalb längst nicht die Regel.

Jeans2

Susan sagt: „Uns geht es bei der Jeans-Produktion nicht nur um eine perfekte Passform. me&i Jeans werden in ausgewählten Betrieben in der Türkei umweltschonend und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. Wir benutzen in der Produktion weder Sandstrahltechnik noch Kaliumpermanganat oder sonstige umweltschädliche Chemikalien. Stattdessen nutzen wir die natürliche Kraft biologisch abbaubarer Mittel, die den hohen Anforderungen des Oeko-Tex Standard 100 Zertifikats entsprechen. “

Viele gute Gründe, die meine me&i Jeans zu einem Lieblingsstück machen- neben der tollen Passform, mit der ich allerdings diese Woche etwas auf Kriegsfuß stehe 😉

Mamablog Mama Mia

 

 

 

1 Kommentare

  1. Die will ich auch haben. Cooole Jeans! Nicht nur für Mütter. 😉
    Schön, dass es Firmen gibt, die wirklich darauf achten, ethische Werte nicht auf Grund der Preispolitik unter den Tisch fallen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.