Ein Tag im Leben des Mini

Es gibt ja kaum ein aufregenderes Dasein, als das eines fast Einjährigen. Ich stelle mir Minis Leben ungefähr so vor, als würde ich eine Weltreise machen und jeden Morgen in einem neuen Land aufwachen, das ich den ganzen Tag erkunden darf, bevor es in der Nacht zum nächsten Ort weitergeht.

Als ich von der Firma Pampers gefragt wurde, ob wir die neue Active Fit testen möchten, habe ich natürlich sofort zugesagt, denn Minis Tagesablauf ist sicher für jede Windel ein Härtetest, deswegen ist er die optimale Testperson. Wie Ihr auch Pampers- Tester werden könnt, lest ihr unten, aber jetzt erstmal ein paar Impressionen aus unserem Windeltest. Ein ganz normaler Tag im Leben des Mini:

Schon am frühen Morgen tobt der Mini mit dem Maxi durchs Haus. Klar, der Maxi macht sich ja bald darauf auf den Weg Richtung Kita, deshalb muss die gemeinsame Zeit am Morgen bestmöglich genutzt werden.

AF1

Wenn der Maxi weg ist, langweilt sich der Mini ein bißchen. Er ist mit unserem Haus irgendwie fertig. Kennt er alles schon. Neuerdings sitzt er gerne auf der Küchenzeile. Zum Einen fahren draußen Autos vorbei, das ist sehr spannend, zum Anderen kann man Gegenstände mit viel Getöse in die Spüle werfen. Hier kommt dann die Flüssigkeit ausnahmsweise mal von außen an die Windel.

AF2

Mittagessen ist ein Highlight- ungefähr zwei Minuten lang. Danach würde es der Mini begrüßen, wenn ich ihm mit dem Löffel hinterherlaufen würde. Essen möchte er schließlich schon, aber stillsitzen nicht. Deshalb turnt er in seinem Hochstuhl herum, so gut es geht.

AF3

Gegen 15 Uhr holen wir endlich den Maxi aus der Kita. Der Mini kennt sich dort bestens aus und krabbelt los, sobald ich ihn absetze. Zum Glück weiß jeder, wo das Kind hingehört, und bringt ihn mir schnell wieder zurück, wenn ich mal zwei Sekunden nicht hingeschaut habe und er die Zeit nutzt, um die nächste Ecke zu krabbeln. Von Maxi wird er immer freudig begrüßt.

AF4

 

Auf der Heimfahrt freuen sich die Jungs, dass sie sich nach der Trennung am Vormittag endlich wieder haben und halten wirklich Händchen im Auto.

AF5

Den Nachmittag verbringen wir meist auf dem Spielplatz oder im Garten. Ja, in der Pampers Active Fit ist auch Platz für etwa ein Pfund Sand.

AF6

Die letzte Stunde des Tages ist vor allem ein Härtetest für mich: Zähneputzen, Schlafanzug anziehen und wickeln- bis beide Jungs bettfertig sind, liegen meine Nerven blank, denn das ist immer ein ganz schönes Spektakel im Bad.

AF8

Der aufmerksame Leser staunt an dieser Stelle über die neue Haarpracht des Mini!  Und ich staune immer noch darüber, dass sie blond sind!

Oft kommt dann der Papa nach Hause, wenn die Jungs gerade fertig sind. Dann freuen sich die beiden riesig. Ich denke mir manchmal, och 15 Minuten später oder noch besser, 30 Minuten früher wäre auch schön gewesen… Jedenfalls muss der Mini dann noch eine Runde mit Papa kuscheln, bevor es endlich ins Bett geht.

AF9

Die Pampers Active Fit hat den ganzen Spaß natürlich problemlos mitgemacht. Ehrlich gesagt, habe ich vorher noch nie eine Active Fit ausprobiert. Wir haben immer die Baby Dry und sind damit total zufrieden. Warum also eine andere Windel ausprobieren, die sogar etwas teuerer ist, wenn man doch zufrieden ist? Nachdem wir die Active Fit nun ausprobiert haben, muss ich sagen, dass sie tatsächlich noch etwas besser ist. Der Mini hat einen extrem empfindlichen Popo, der immer ziemlich gerötet ist. Nach zwei Tagen Active Fit, ist die Rötung verschwunden. Das kann jetzt Zufall sein, aber vor dem Hintergrund, dass die Active Fit ja angeblich auch die trockenste Windel von Pampers ist, scheint es mir doch wahrscheinlich, dass es einen Zusammenhang gibt. Wir werden das mal im Langzeittest probieren.

Wenn Ihr ebenfalls die Pampers Active Fit testen wollt, könnt Ihr Euch ganz einfach unter pampers.de/produkttest-active-fit bis zum 05.05.2014 bewerben. Dafür registriert Ihr Euch einfach im Pampers Village und gebt die Windelgröße Eures Kindes an. Nach der Bewerbungsphase werden 500 Testpersonen ausgewählt.

Ihr als meine Leser habt die Chance, sozusagen der 501. Tester zu werden. Denn ich verlose an Euch ein zusätzliches Testpaket Active Fit, bestehend aus zwei Packungen Active Fit Windeln. Hinterlasst mir einfach einen Kommentar und sagt mir, was Eure Kinder momentan am liebsten spielen. Ihr dürft auch einen Kommentar zu Minis Matte oder überhaupt den Fotos hinterlassen 🙂 Um gewinnen zu können, müsst Ihr Euch ebenfalls unter dem oben angegebenen link bis zum 05.05.2014 registrieren.

Viel Spaß und viel Erfolg!

Unterschrift_blog

16 Kommentare

  1. mein sohn ist 5 monate alt und spielt gerne mit papa.die beiden machen sehr verrückte sachen.er trägt die windel größe 3.grüße anna

    • Liebe Anna, immer diese Papakinder 🙂 Die Windelgröße musst Du bei Deiner Anmeldung unter dem link angeben, denn das Testpaket wird direkt von Pampers verschickt. Liebe Grüße und ein schönes 1. Mai Wochenende. Mia

  2. Hallo
    Lese schon eine ganze Weile deinen blog und bin begeistert. Jetzt habe ich gesehen dass ihr inen Trip trap hochstuhl verwendet und war Ganz begeistert von dem Ablagebrett das daran montiert ist. Wollte wissen wo ihr das her habt….hab das leider noch nirgends. Entdeckt….ganz liebe Grüsse aus wien

    Tanja

  3. Liebe Mia,
    hach diese Geschwisterliebe – voll süß, wie sie Händchen halten <3 Unser Mini spielt gerade am liebsten mit der Gießkanne. Er gießt alles, was irgendwie nach Busch, Baum, Strauch oder Blümchen aussieht. Und nicht mal Wasser braucht er dazu 😀
    LG Evi
    http://aefflyns.blogspot.de

  4. Hallo Mia,

    dass Deine beiden Söhne im Auto Händchen halten ist ja herzallerliebst!!! Und die blonden Haare sind mir direkt aufgefallen. Ich bin gespannt, wie die sich noch so entwickeln.

    Bei Pampers habe ich das Formular ausgefüllt und da versuche ich doch hier auch noch mein Glück ;o)
    Habt ein schönes langes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Julia mit Pauline

    • Ach so, Pauline spielt derzeit am liebsten mit ihrem Traktor oder tobt auf dem Spielplatz. Oder sie steht am Fenster zum Hof und schaut unserem Vermieter zu (Winzer) wie er mit Traktor und Anhänger hantiert.

    • Ach ja, über diese Geschwisterliebe muss ich auch mal schreiben. Der Maxi verhält sich wirklich absolut außergewöhnlich lieb und sogar verantwortungsvoll. Ganz rührend!

      • Ja, wir sind erst vor Kurzem hier auf den Hof gezogen und es ist nicht mal so richtig auf dem Land (nächste Landeshauptstadt in 15 Min. erreichbar). Pauline liebt es hier.
        Und da wir gerade über Nummer zwei nachdenken, finde ich solch tolle Geschwisterliebe doppelt schön. Hach…

  5. Wir nehmen auch nur die baby dry, weil wir 100% zufrieden sind!
    Active fit, habe ich zwar wahr genommen, mich aber nie rangetraut, die würde ich also sehr gerne testen!
    Und mit was meine Kleinste momentan am liebsten spielt….ganz klar draußen, wahlweise Sandkasten oder Trampolin, was jetzt mit 2,5 Jahren richtig gut klappt.
    Wenn es regnet ist sie scharf auf’s IPad, knetet total gerne und fängt an mit der Schere zu hantieren.

    Ich wünsche euch einen schönen 1. Mai mit viel Sonnenschein
    Simone

  6. Hallo liebe Mia,
    ich staune gerade darüber, wie ähnlich sich unsere Familien sind! Mein Max(i) ist auch 3 und hat das dunkle Haar vom Papa geerbt…wobei unser Papa das Haar genau so kurz trägt wie eurer 😉 Mein Kleener (Paul) ist gerade 1 Jahr alt und hellblond. Ich bin sogar schon in der Stadt gefragt worden, ob der Kleine vom Postboten sei?! Ich finde es toll zwei so unterschiedliche Jungs zu haben, so bleiben sie für mich auch optisch einfach einzigartig!
    Danke für deinen tollen, erfrischend ehrlichen Blog!
    Liebe Grüße von Jessica
    Dein Blog ist

    • Ich finde das auch richtig toll, aber ich bin auch immer wieder verwundert, dass der Mini so anders aussieht, als ich! Wie sähe wohl ein drittes Kind aus?

  7. Ohhh das Händchenhalten ist ja voll süß! 🙂
    Überhaupt dass die 2 sich so gern haben!
    Meine Maus hat morgen ihren 1. Geburtstag und wünscht sich Windeln ;p
    Sie spielt gern Klappern mit allem was nicht niet und nagelfest ist. Wenns nicht von allein Geräusche macht, wird geworfen. Auf dem Fliesenboden gibts dann meistens doch Getöse! Außerdem wird ALLES als Rollator zweckentfremdet. Egal ob riesiger Benjamini im Rolltopf oder Papas Stativ für die Kamera… Sehr activ fit! 😉
    LG
    Katja

  8. Miriam

    Liebe Mia,

    vielen Dank für diesen tollen Blog! Du rettest zur Zeit meine Nächte. Scheinbar hat sich mein Körper während Schwangerschaft & Stillzeit auf Wachphasen zur Unzeit eingestellt. Mein 10 Monate alter Sohn schläft & ich bin wach – um 3 Uhr nachts – Aaahh! Schon mehr als eine Nacht musste ich mich davon abhalten laut loszulachen, während ich aktuelle oder auch alte super Texte von Dir lese…

    Viele liebe Grüße
    Miriam

  9. Huhu, unsere Kleinste findet Wasser und den Wasserhahn im Gärten zur Zeit sehr spannend und würde, wenn sie dürfte dort ständig mit Wasser spielen. Das Foto im Auto finde ich übrigens super! Grüße von der Küste Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.