Klitzekleines- Her mit dem Baby!

Am Sonntag fuhr ich mit dem Maxi auf dem Weg zum Theater („Der Grüffelo“) an meinem ersten Arbeitsplatz vorbei. Ich erkläre dem Maxi:

„Hier haben der Papa und ich uns kennengelernt.“

„Wart Ihr da noch winzig klein?“

„Nein, wir waren schon erwachsen, aber wir hatten uns vorher noch nie gesehen. Und dann haben wir gesagt, ach, wir haben uns so lieb, wir wollen immer zusammen bleiben und deshalb haben wir geheiratet!“

Maxi weiß anscheinend, was heiraten bedeutet: „Und Babys bekommen.“

Ich sage: „Stimmt, dann haben wir gedacht, es wäre doch schön, ein Baby zu haben. Wir haben ein Baby bekommen und wie haben wir das genannt?“

„Maxi!“

„Genau, und dann haben wir gedacht, das Baby ist ja sooo süß, davon wollen wir noch eins haben, und dann haben wir Deinen kleinen Bruder bekommen.“

Irgendwie hat es mich dann einfach gereizt und ich habe gesagt: „Und weil Ihr beide so süß seid und wir Euch so lieb haben, könnten wir doch eigentlich noch mal ein Baby bekommen, oder?“

„Ja“, sagt der Maxi nickend, „oder einfach nochmal zwei!“

Familienpolitik eines Dreijährigen: Einfach machen!

 

Unterschrift_blog

 

 

 

 

5 Gedanken zu “Klitzekleines- Her mit dem Baby!

  1. Kinder und Geschwisterwunsch ist ein spannendes Thema.
    Meine Große möchte noch zehn Geschwister, die Kleinste auch noch eins und die Mittlere wünschte, sie wäre ein Einzelkind geworden!
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Wünscheerfüllen 😉
    Suse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.