#abcfee- Mein Instagram-Rückblick

„Das ist nichts für mich!“- wie oft habe ich das gesagt, wenn jemand mich nach einem Mama Mia Instagram Account gefragt hat?

Ich habe Instagram lange Zeit nichts abgewinnen können, oder besser gesagt, ich wollte nicht. Es fällt mir nämlich ohnehin manchmal schwer, Leben 1.0 und Leben 2.0 unter einen Hut zu bringen. Ich bin eigentlich den ganzen Tag eingespannt- von dem Moment, in dem morgens der Mini hungrig aufwacht bis zu dem Moment, in dem ich ihn abends in den Schlaf stille.

Ich liebe das Bloggen, aber es ist nicht immer leicht, die nötige Zeit dafür freizuschaufeln. Neben Blog, Facebook und Twitter wollte ich keine weitere Baustelle eröffnen.

Dann kam #abcfee. Diese tolle Aktion, bei der man auf Instagram jeden Tag zu einem Buchstaben des Alphabets ein Bild postet, hat mich einfach gereizt. Es kam wie es kommen musste: Inzwischen bin ich dem Insta-Wahn verfallen und poste eigentlich fast jeden Tag 1-2 Bilder.

Weil´s so schön war, habe ich Euch hier mal meine schönsten #abcfee- Bilder zusammengefasst:

 

Collage_abcfee-1

B wie Babyfüßchen. F wie Frühstück. F wie Fliegenpilzsuppe. G wie grün.

Collage_abcfee2_bearbeitet-1

G wie Geschwisterliebe. H wie Having Fun. I wie Irgendwas ist da. K wie Kekse.

Collage_abcfee_bearbeitet-1

K wie Kuchen. L wie Leaves. O wie oben. P wie Pritt (da bastelt der Maxi die Kiste für die Schnullerfee).

Seid Ihr auch bei Instagram? Dann hinterlasst mir doch gerne Euren Account hier in den Kommentaren- ich bekomme nämlich nicht mehr genug von schönen Bildern.

Eure Mia