Mama bloggt

Vor einem Jahr wünschten wir uns gerade ein zweites Kind. Viele Bienchen braucht es dazu, aber das war gar nicht so einfach. Wie oft habe ich zu meinem Mann gesagt: Liebling, nicht jetzt!?

Inzwischen ist unser kleiner Sonnenschein geboren und aus „wir mit Kind“ wurde wir mit zwei Kindern. Das ist ganz schön stressig, aber auch schön. Ich würde mich jetzt nicht als Super Mom bezeichnen, aber ich glaube, ich habe alles weitgehend im Griff. Wie meine eigene Frau Mutter das allerdings damals mit drei Kindern geschafft hat, ist mir ein Rätsel.

Oft muss ich zu meinem Großen sagen: „Mama hat jetzt keine Zeit!“ Das tut mir dann immmer sehr leid, denn er braucht ja seine Mama. Da ist es gut, dass er ohnehin so ein Papakind ist. Papa rockt halt, im Gegensatz zu Mama.

Seit ich in Elternzeit bin, sitze ich viel am Rechner und blogge, twittere und facebooke oder lese andere Blogs wie Mimi Erdbeer, Null Punkt Zwo oder Chaos und Queen zum Beispiel. Bin sozusagen eine echte Networkingmom.

Natürlich ist zu Hause immer viel zu tun, denn das bißchen Haushalt macht sich leider anders als behauptet nicht alleine. Zum Glück konnte ich mich bislang erfolgreich gegen ein Haustier wehren, sonst müsste ich wahrscheinlich auch noch täglich rufen: Wer ist eigentlich dran mit Katzenklo?

Ein bißchen freue ich mich schon jetzt darauf, wieder arbeiten zu gehen. Ich glaube ja, dass es für meine Kinder gut ist, wenn ich berufstätig bin. Kindern ist es vermutlich relativ egal, ob Mama arbeitet oder nicht. Aber wir Mütter wollen alles richtig machen und machen uns über alles Gedanken. Das geht vermutlich allen Müttern so- der typischen Berlin Mitte Mom genau so wie Vorstadt Eulen auch.

Wir sollten uns aber nicht zu viele Gedanken machen. Es ist völlig ok, eine Mittelmaßmama zu sein. Glücklich scheitern ist ja auch schon eine tolle Leistung! Ich finde, wir leisten alle täglich eine ganze Menge! Allein schon den Kinderlärm täglich lächend auszuhalten…Mama Mia!

Allen Bloggern, Müttern, Vätern und solchen, die es werden wollen, ein wunderschönes Wochenende!

Eure Mia

13 Kommentare

  1. Ahhh wie toll ist das denn? Klasse 🙂 und ich freue mich natürlich sehr, dass du auch meinen Blog gern liest.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich euch,
    Mine

  2. Mensch, jetzt habe ich mich aber gefreut. Was für ein genialer Blogpost!

    Viele liebe Grüße von den „Bienchen“ und ein schönes, sonniges Wochenende

  3. Das ist wirklich super süß festgehalten. Wir erwarten gerade das zweite Kind und ich kann mir ehrlich gesagt so langsam gar nicht vorstellen, dass man alles schafft und unter einen Hut bringt. Hut ab, dass es dir gelingt.

  4. Ich finde es auch sehr schwierig zu entscheiden, wann das zweite Kind kommen soll. Kann es mir noch gar nicht vorstellen. Aber es wird wohl auch wie beim ersten nie den richtigen Zeitpunkt geben.

    Ich find’s schön, dass du auch andere Blogger-Mamis erwähnst! Davon lebt ja irgendwo die weite Blogger-Welt 😉

    Ich bin gerne eine Networkingmom, danke für die neue Bezeichnung 😀

    Liebe Grüße,
    Janina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.