Babyshopping für Fortgeschrittene

Schwanger sein ist super! 40 Wochen lang bestimmt die Schwangerschaft Mamis Leben. Arbeiten? Macht sie nur noch nebenbei. Mami ist zwar körperlich im Büro anwesend, denkt aber nur ans Baby und surft heimlich im Internet um die Must Haves in Babys Kleiderschrank zu checken.

Jedenfalls in der ersten Schwangerschaft.

Zum zweiten Mal schwanger zu sein ist auch super. Läuft aber häufig nebenbei. Abgesehen von den ersten 12 Wochen und dem Endspurt seit ungefähr Woche 30, wußte ich häufig gar nicht so genau, in welcher Woche ich gerade bin.

Das sollte sich jetzt ändern. Ich habe mir nochmal Urlaub genommen, weil ich mich jetzt noch einigermaßen bewegen kann. Ab dem Mutterschutz kommt man ja kaum noch bis in die Stadt, ohne unterwegs auf die Toilette zu müssen.

Und siehe da: Ich hab´es noch nicht verlernt, das Babyshoppen! Es ist jetzt aber mehr „Babyshoppen Deluxe“. 
Da ich einen zweiten Sohn erwarte, habe ich ja eigentlich die komplette Ausstattung vom großen Bruder. Aber wie unfair wäre das denn, wenn der kleine Valentin nur gebrauchte Dinge bekommt? Gerecht muss es schon zugehehen so meine persönliche Rechtfertigung!

Und so bekommt Valentin nun also so unter anderem:

– tolles Zubehör für den Bugaboo, wie den MaxiCosi Aufsatz (gut, ist eher für mich),
– ein paar wenige Strampler (er ist ja ein Sommerkind, Max war ein Winterkind), dafür aber nur vom Feinsten- diese Firmen, von denen ich eigentlich immer denke, dass sie für ein überwiegend schlafendes Baby in den ersten drei Monaten eher nicht so angebracht sind,
Ewan das Traumschaf.  Ewan macht verschiedene Geräusche wie aus dem Bauch der Mutter, insbesondere Herzschlaggeräusche. Angeblich ist erwiesen, dass diese Geborgenheit vermittelnden Geräusche selbst die unruhigsten Neugeborenen besänftigen und beruhigen. Da mir mein Schlaf heilig ist und ich mit Grauen an die ersten Nächte mit dem Sohn zurückdenke, ist es einen Versuch wert. Selbst wenn Ewan den Sohn nicht zum Einschlafen bringen sollte, ist er immernoch ein schönes Kuscheltier,
viele schöne Kissen und andere Deko aus diesen wunderbaren Läden, in denen man immer alles schön findet, aber dann doch nichts kauft, weil man es nicht braucht.
Gestern hatte ich bei einem meiner Shoppingausflüge ein sehr schönes Aha-Erlebnis. Ich habe ein paar Bodies in Größe 50/56 gekauft. Diese Bodies sind so winzig. Da wurde mir ganz plötzlich etwas klar: Ich bekomme ein Baby! Ja, ja, schon klar, ich bin superschlau. Was ich meine ist, ich habe die ganze Zeit eher im Kopf gehabt, dass ich ein zweites Kind bekomme. Logischerweise ist es anfangs auch deutlich kleiner als der Sohn jetzt. Aber irgendwie war mir nicht bewußt, dass es ja so ein unfassbar winziges Wesen sein wird, das da in meinen Armen liegen wird.
Abends habe ich die Bodies gemeinsam mit meinem Mann in den Händen gehalten und bestaunt. Wir fanden beide, dass sie richtig Sehnsucht nach dem Baby machen. Ach, wie gern würden wir ihn jetzt schon im Arm halten…
Und so darf ich zur Verteidigung meiner Prasserei sagen: Sie hat mir ein paar Momente beschert und Gefühle ausgelöst, die nur Valentin gehören. Ich bin nicht nur eine Mutter, die noch ein Kind bekommt. Ich werde nochmal Mutter. Und zwar von Valentin. Das ist ein Unterschied.

Dann kauf ich mal weiter ein, oder?

Eure Mia

0 Kommentare

  1. Oh mir geht's ja ganz genauso! Hab ja noch nicht mal die Hälfte hinter mir, aber beim ersten Mal war von der ersten Woche an alles spannend. Und jetzt? Äh Baby? Geht oftmals ganz an mir vorbei. Hab schon vor Wochen die kleinen Bodies rausgesucht und kann mir gar nicht vorstellen, wie das neue Baby da reinpassen soll. Dafür hab ich mich an 1000 schöne Momente mit Kind 1 erinnert als sie die Sachen anhatte. Als sie 2 Monate alt war bin ich mal total erschrocken beim Anblick eines Neugeborenen. So verknautscht und klein war meine Tochter nie! (War sie natürlich laut Beweisfotos schon). Die richtige Babyeuphorie ist aber noch nicht in Sicht. Ich hoffe, die kommt schon noch. Viel Spaß beim Babyshoppen! Das tolle ist ja, jetzt kannst du alles kaufen, was du beim ersten Mal verpasst oder zu spät entdeckt hast!

  2. Das Babyfeeling kommt bestimmt noch. Hat bei mir ja auch lange gedauert und einen Anstubser gebraucht. Genieß es bis dahin einfach! Und: schönen Blog hast du!LG Mia

  3. Ja, beim ersten Kind braucht man so viel und guckt irgendwann auf´s Geld. Muss man darauf gucken.Es ist schon schön sich beim 2, 3, 4, doch noch mal was besonderes gönnen zu können !Da unsere Mädels ziemlich weit auseinander sind war die 2. SS aber wieder genauso aufregend wie die erste.LG

  4. …und nicht nur das Geld spielte eine Rolle. Was haben wir uns beim Ersten für einen Kopf gemacht: was ist die beste Matratze? Die beste Babyschake? Welches Babyfon, welcher Kinderwagen…? Jetzt ist halt einfach alles schon da.

  5. Am tollsten ist es ja wenn das Baby da ist und sich die körperlichen Relationen unerwartet krass verschieben.Ich meine damit,dass mir mein Sohn immer klein vorkam(logisch).Aber als das wilde Mädchen dazukam und ich ihre klitzekleinen Händchen in meinen hielt und sie bestaunte,wurde aus meinem kleinen Jungen plötzlich ein kleiner Riese.Seine Hände waren sooo groß!!Oder besser:die Hände vom wilden Mädchen waren so killefitzewinzig!Erst da ging mir wirklich auf dass mein Sohn jetzt "der Große"ist und ich zusätzlich Mama eines ganz neuen,unbedarften Menschenkinds bin.Und jetzt,wo sie fast 2 wird,staune ich trotzdem jeden Tag.Das geht so schnell das mein Hirn ständig verzögert begreift was da gerade passiert.Dir weiterhin alles Liebe und Gute!Liebe Grüße und ne große Portion Kraft und Optimismus f.den EndspurtLilli

  6. Hallo , Vorsicht bei diesem Schaf , ich habe einen Bericht im tv gesehen da ist die Batterie trotz häufigem Wechsel ausgelaufen … Gab bei dem Kind Verätzungen ian Kopf.Sorry aber ich muss es euch weiter geben…. Lg

  7. Wie schön.So hatte das Babyshopping ja noch den positiven nebeneffekt, dass ihr Euch nun noch mehr freut…

  8. Oh ja… dieses Aha-Erlebnis hatte ich auch bei Kind Nummer Zwei, genau so! Auf einmal war mir bewusst, dass ich ein Baby in den Armen halten werde. Die schlaflosen Nächte hatte ich auch irgendwie verdrängt (war bei Sonea ja nun auch wirklich nicht redenswert). Und Babyshopping finde ich sowieso großartig! Ewan im Übrigen auch! Und ich habe festgestellt, dass immer, wenn ich hier einen ellenlangen Kommentar über's Handy schreibe, dieser im Nirvana verschwindet… so ein Kack! Also gibt es von mir keinen Senf zu rosa Kinderstaubsauger, Puppen für Jungs und auch nicht zu der Ostereier-Rationierung im Hause Sonnenschein.Ganz liebe GrüßeKatharina

  9. Doofes Handy 🙁 Schade! Vor allem Eure Ostereier-Rationierung hätte mich ja interessiert, denn ich weiß ja, dass es im Hause Sonnenschein die ein oder andere passionierte Naschkatze gibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.