Wie man schnell schwanger wird

Ich habe (hier) gelesen, dass Männer zur Steigerung ihrer Fruchtbarkeit Antioxidantien zu sich nehmen sollen. „Siehste“, sage ich zu meinem Mann, „Du isst zu viel Wurst!“ Und er: “ Wenn ich gewußt hätte, dass Fleisch ein Verhütungsmitel ist, hätte ich vor einigen Jahren noch viel mehr davon gegessen!“
Fleisch als Verhütungsmittel?? Um weitere Fehler bei der Familienplanung auszuschließen, habe ich direkt mal gegoogelt, was man noch so alles tun kann, um schnell schwanger zu werden. Hier meine Favoriten:
 
1. Vermeiden Sie übermäßigen Kaffeegenuss:
Kommt nicht in Frage! Außerdem wäre ich dann gar nicht mehr wach, wenn mein Mann abends nach Hause kommt. So gibt das auch nix! Irgendwann habe ich mal eine Studie gelesen, nach der sogar vier Tassen Kaffee pro Tag kein Problem sind. Das war allerdings eine italienische Studie…
 
2. Schlafen Sie regelmäßig
Woher kommen dann die Geschwisterkinder?
 
3. Legen Sie nach dem Sex die Beine hoch
Kann man dann beim Sex im Stehen nicht schwanger werden? Ich kenne einige Männer, die sich sicher freuen, das zu hören! Ich gebe zu, ich habe das auch schon gemacht (also das Beine Hochlegen meine ich jetzt) und kam mir sehr doof vor. Ich lag da und dachte mir: Kann doch nicht sein! Was für eine Fehlkonstruktion wäre denn der weibliche Körper, wenn man ihn auf den Kopf stellen müsste, damit er sich fortpflanzen kann? Nebenbei bemerkt: Wie hat Boris Becker das dann eigentlich in der Besenkammer geschafft? Ach ja, das war ja Samenraub!
 
4. Schränken Sie Ihren Alkoholkonsum ein. Das gilt auch für Ihren Partner.
Daran kann es nicht liegen! Sogar Britney Spears hat zwei Kinder! Und Robbie Williams wird jetzt auch Vater!
 
5. Vermeiden Sie Streß.
Siehe Punkt 2
6. Speiseeis und andere sahnige Milchprodukte erhöhen die Fruchtbarkeit
Wenn es danach geht, müsste ich nach diesem Sommer Drillinge bekommen. Vom bloßen Angucken!!
7. Ihr Partner sollte seine Hoden kühl halten
Prima, heute morgen waren es bloß 9 Grad draußen! Dann klappt es bestimmt jetzt!
Eure Mia

16 Kommentare

  1. Danke für deinen Kommentar! Fühle mich sehr geehrt 🙂 Ich liebe nämlich deinen Blog und lese ihn schon, seit ihr mal in der Eltern wart. Zum Glück findest du auch mit zwei Kindern noch die Zeit zum Bloggen :-)LG Mia

  2. Liebe Mia, ich habe Deinen Blog durch Zufall gefunden – und ich kann nur sagen: ich liebe liebe liebe ihn :)Du sprichst mir mit Deinen Beiträgen so dermaßen aus der Seele! Da passt so ziemlich alles!Meine Tochter ist gerade 2 geworden – und auch wir basteln nun am zweiten Kind.Ich arbeite auch seit über einem Jahr wieder und fühle so mit Dir!!!Kurz gesagt: ganz ganz toller Blog ♥♥♥

  3. hihihi, ich bin grad dank Facebook auf diesen Post gestoßen. Herrlich! Ich stimme in allem zu. Wir wollen auch ein Geschwisterchen für den Minimensch und ich war schon bei Punkt 3 angelangt. Fand das dann aber selbst auch zu blöd. Kann doch gar nicht sein, dass man da so komische Positionen einnehmen soll. Hat früher doch bestimmt auch niemand gemacht. Punkt 7 wird schwierig hier in Spanien aber ich sag dem Mann mal Bescheid *krchkrch.
    vielen Dank für deinen Humor
    liebe Grüße aus Andalusien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.